Ablauf einer Hypnosesitzung

Warum muß erst ein Vorgespräch geführt werden?

Eine erfolgreiche Heil-Hypnose bedarf in der Regel einer guten Vorbereitung. Dazu gehört, dass ich ihr individuelles Hypnosethema und ihre Persönlichkeit näher kennenlerne. Nur dann kann der Inhalt einer Hypnosesitzung genau auf ihre Bedürfnisse abgestimmt werden. 

 

In dem Vorgespräch haben Sie auch die Möglichkeit Fragen und Bedenken zu klären und Näheres über den genauen Ablauf zu erfahren.  

Verlauf einer Hypnosesitzung

Zu Beginn der Hypnose versetze ich Sie in ihren ganz persönlichen Trancezustand. Dieser Zustand ist sehr individuell und hat zum Ziel, dass ihre Sinneswahrnehmungen von Außen nach Innen gerichtet werden. Dies führt dazu, dass ihr Körper und ihr Gehirn in einen ruhigen und entspannten Zustand geraten. Ihre Gedanken sind dabei hellwach und Sie können sich entspannt aber besonders gut konzentrieren. Dann beginnt die Arbeit an ihrem eigentlichen Thema der Hypnose, welches wir im Vorgespräch besprochen haben. 

 

Sie selbst nehmen, mit Hilfe ihres Unterbewußtseins  am Lösungsprozess teil. Ihr persönlicher Wille wird dabei zu keiner Zeit ausgeschaltet.   

 

Nach der Hypnose fühlen Sie sich in der Regel ausgeruht und sehr entspannt. Aus diesem Grund sollten Sie den Tag in Ruhe ausklingen lassen und nicht zu ihrem nächsten Termin hetzen. 

Ein ruhiger Tagesausklang wirkt sich sehr zielführend auf den Erfolg ihrer Hypnose aus.